Winzerumzug Bensheim

Wie in den zurückliegenden Jahren waren wir am 02. September 2018 wieder zum Winzerfest mit Umzug nach Bensheim eingeladen. Die Heimatvereinigung „Oald Bensem“ mit Historischer Bürgerwehr und Biedermeiergruppe ist in unserem Landesverband die einzige Wehr aus Hessen oder sagen wir treffender: Südhessen. Dieser Termin ist genau wie Bretten fester Bestandteil unseres Kalenders. Hierfür danken wir herzlich und wir kommen auch sehr gerne.

Kommandant, Fahnenträger, 5 Schützen und 6 Biedermeierdamen bildeten unsere Abordnung, die rechtzeitig um 08:45 Uhr sich am Treffpunkt Walderdorffer Hof , das Vereinsheim von „Oald Bensem“ einfand, um anschließend durch das Zentrum zum Gottesdienst zur Kirche St. Georg zu marschieren. Nach dem Gottesdienst konnte sich jeder selbst die Zeit vertreiben, einen Rundgang über die „Festmeile“ unternehmen und sich stärken und Reserven auftanken für den Umzug, der pünktlich um 14:00 Uhr aus den Außenbezirken in Richtung Innenstadt startete.

Das Wetter spielte mit. Es war bewölkt und etwa 21° C warm. Genau richtig für uns, aber auch für die Zuschauer, die doch sehr zahlreich am Straßenrand standen und auch mit Applaus nicht sparten. Im Zentrum blieb gerade genug Platz zum Marschieren, so drängten vor allem die Jüngeren vom Fahrbahnrand zur Mitte. Es war wie immer eine gute Stimmung und augenscheinlich war ganz „Bensem“ auf den Beinen.

Dennoch waren wir froh, als wir das Ziel erreicht hatten. Mit dem Hinweg zur Aufstellung ist es doch schon relativ weit (ich würde 6 km schätzen). Da wir von 107 Zugnummern die Nummer 29 hatten, gab es in unserem Stammlokal „Nibelungenquelle“ noch genügend Platz für durstige Kehlen. Es war ein harmonischer Abschluss, so dass auch die „Manöverkritik“ des Kommandanten leicht zu ertragen war.

Beim Empfang der Stadt Bensheim für die Kommandanten und Abteilungsleiter am Vormittag im Walderdorffer Hof erhielt die aktive Biedermeierdame Elisabeth Knapp der Heimatvereinigung „Oald Bensem“ aus den Händen von stv. Landeskommandant Dieter Petri das Ehrenzeichen für 60 Jahre Mitgliedschaft überreicht. Auch wir gratulieren herzlich zu dieser seltenen Auszeichnung.

Dieser Beitrag wurde 89 mal aufgerufen

Unsere Abordnung in Bensheim. Nicht auf dem Foto Angelika und Klaus Lenz

Letzte Anweisungen vom Kommandanten

Kommentare sind geschlossen.